>>> Sie befinden sich auf unserer Startseite <<<

Wir freuen uns, dass Sie sich f├╝r uns interessieren und laden Sie zu einer kleinen Vorstellung unseres Stammes herzlich ein. Wir sind stets bem├╝ht, unsere Homepage aktuell zu f├╝hren.

Aktualisierungsliste

Organisatorische Stammesinformationen und Down- loads stellen wir unter >Stammesinfos< bereit.

Wenn Sie uns eine Nachricht schicken wollen,
unsere Stammes E-Mail ist:

dpsg-luechtringen@web.de
 

Stammesabzeichen der
L├╝chtringer Pfadfinder

W├Ąhrend du dein Leben auf dieser Erde lebst versuche einiges Gute zu tun, das nach dir hier verbleiben wird.

Lord Robert Baden-Powell

Vom 3. - 5. September 2021 fand auf unserer Aktionswiese die Aktion Kontakte statt. Eingeladen waren alle St├Ąmme im Bezirk Corvey. Das Kontaktelager hat eine lange Tradition im Bezirk Corvey und dient dazu, die Verbundenheit der St├Ąmme zu festigen. Die Ausrichtung ├╝bernimmt rollierend immer ein anderer Stamm. Zudem feierten wir das 40-J├Ąhrige Bestehen unseres Stammes, der im Jahre 1981 erneut gegr├╝ndet wurde.

Am Freitagabend fanden sich Pfadfinder aus den St├Ąmmen H├Âxter, Ottbergen, Stahle und nat├╝rlich aus L├╝chtringen ein. Vor Ort angekommen, wurden zun├Ąchst alle Teilnehmer auf das Coronavirus getestet. Dann wurde mit dem Aufbau der Zelte begonnen. Am sp├Ąten Abend wurde die Lagermesse auf der Aktionswiese gefeiert. Danach begann das Abendessen. Am Lagerfeuer wurde anschlie├čend in froher Runde gekl├Ânt.

Am Samstagmorgen nach der Morgenrunde wurde gefr├╝hst├╝ckt. Danach sind vor dem Pfarrheim Gruppen gebildet worden, die auf verschiedenen Wegen an Workshopstationen Aufgaben erf├╝llen mussten.

Am Nachmittag nach der Rallye und den durchgef├╝hrten Workshops war Kaffee und Kuchenzeit. Mit Spiel und Unterhaltung verbrachten wir die Zeit bis zum Abendessen. Nach der Abendrunde wurden noch am Lagerfeuer viele Stunden verbracht. Am Sonntagmorgen begann nach der Morgenrunde und dem Fr├╝hst├╝ck die Vorbereitung f├╝r die Abreise. Es war rundum ein sch├Ânes Erlebnis f├╝r alle Teilnehmer. Das sch├Âne sonnige Wetter hat nat├╝rlich auch einen gro├čen Beitrag dazu geleistet.